Pressetexte 2013

Pressetexte 2013

 

LVZ berichtet am 07.03.2013 über eine Gesprächsrunde im Café Esprit in Taucha

 

Pressetext Taucha Blauer Stunde1

 

 


 

Wochenkurier berichtet am 15.05.2013

über „Neue West-Fans oft übers Internet“

 

Pressetext Wochenkurier 15.05.2013 Neue Westfans oft übers Internet

 

 


 

 SachsenSonntag berichtet am 21.07.2013

über die Ausstellung „Moderne Zeiten“ im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig

 

Pressetext SachsenSonntag 21.07.2013 Ausstellung Cäsar

 


 Der Warnemünder berichtet über die Autogrammstunde im Warnemünder Kult-Plattenladen

zum Spektakel „Leuchtturm in Flammen“ am 27.12.2013

 

Karussell erwartet Fans im Warnemünder Kult-Plattenladen

Doc Buhse vom Warnemünder Kult-Plattenladen Coaast freut sich auf die Autogrammstunde mit Karussell.Doc Buhse vom Warnemünder Kult-Plattenladen Coaast freut sich auf die Autogrammstunde mit Karussell.27. Dezember 2013

Zu einer ganz besonderen Autogrammstunde lädt das Coaast-Rockcafé in den Nachmittagsstunden des 1. Januar ein. Dann, wenn oben auf der Bühne schon das Moderatorengespann um Horst Marx und Maik Ross gemeinsam mit den Matrosen in Lederhosen für ausgelassene Stimmung und gute Laune sorgen, wird sich die Kultband Karussell im Plattenladen von Andreas Buhse ihren Fans stellen. Und die Musiker um Bandgründer Wolf Rüdiger Raschke haben sich für diesen wichtigen Termin am Fuße des Warnemünder Leuchtturms auch noch etwas ganz besonderes einfallen lassen: „Weil es sich um einen echten Plattenladen handelt, wollten wir nicht einfach nur CDs anbieten, sondern haben auch noch dreihundert Picture Vinylscheiben pressen lassen, die natürlich auch abspielbar sind“.

Das wiederum freut Plattenfreak Andreas Buhse: „Es ist heute schon eine große Besonderheit, wenn neue Alben auch noch als Schallpatte erscheinen“. Für den eingefleischten Musikliebhaber und Kenner aus Warnemünde hat der gute alte Vinylsound in allererster Linie mit wohltuender Entschleunigung zu tun. „So eine Scheibe genießt man und hört sie auch viel eher vom Anfang bis zum Ende durch. Der Aufwand der Titelselektion ist einfach viel höher, als bei einer CD“, weiß Buhse.

Gemeinsam mit Karussell werden auch Lokalmatador Leon Zeug und die Band Bad Penny um Sänger Ola van Sander ihren Fans ab etwa 16.00 Uhr mit Autogrammen und Gesprächen zur Verfügung stehen. Leon Zeug bestreitet das Vorprogramm von Leuchtturm in Flammen ab etwa 16.45 Uhr mit seinem Titel „Schwerelos“ und interpretiert daran anschließend gemeinsam mit Bad Penny einen Snow Patrol-Titel. Bad Penny steht dann mit „Greif auf dem Schild“ und Klassiker „Loch Lomond“ auf dem Programm. „Dank an den Leuchtturm in Flammen-Macher Torsten Sitte, dass er auch einheimische Musiker mit in das Programm aufnimmt. Das ist in Mecklenburg-Vorpommern leider keine Selbstverständlichkeit“, bekennt Ola van Sander von Bad Penny. Der 50jährige war als Zuschauer in den vergangenen Jahren immer beim Leuchtturm in Flammen dabei, egal wo er mit seiner Band am Silvesterabend unterwegs war.

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*