Schkeuditz 09.04.2016

40 Jahre Karussell in Schkeuditz

von Petra von Striegistal

Was für die Puhdys das Tivoli in Freiberg ist, ist für Karussell die das Kulturhaus Sonne in Schkeuditz.
Es ist sozusagen der Kreißsaal von Karussell. Der Veranstaltungsort in Schkeuditz ähnelt sehr dem Tivoli, ist nur eine Nummer kleiner.
Vor 40 Jahren startete die Band dort ihre Karriere. Zwei Musiker der Urbesetzung sind noch dabei, Reinhard Huth und Wolf Raschke.
Der gestrige Tag war Anlass, die 40 würdig zu begehen. Mit ihren Fans feierte die Band ihren Geburtstag. Der Fanclub Autostopp war mit zahlreichen Mitgliedern erschienen und ließ ihre Lieblingsmusiker hoch leben.
Zu Beginn gab es von der neuen DVD zur Geschichte der Band einen 40 minütigen Ausschnitt.
Vom Programm her ließen die Musiker 40 Jahre Bandgeschichte Revue passieren. Es gab die ganz alten Hits von Renft und von Cäsar, aber auch viele neue Sachen von Karussell waren im Programm.
Was mir ausgezeichnet gefiel, war die Bühnenshow, die mit Licht und Leinwand prima in Szene gesetzt wurde. Das passte alles zusammen und die Bühne war immer interessant ausgeleuchtet.
Solche Details sind mir bei Rockkonzerten wichtig. Mit dieser gelungenen Performance kann sich die Band wirklich sehen lassen.
Musikalisch bekam jedes Bandmitglied die Gelegenheit, seine Schokoladenseite bei einem Solo zu zeigen. Mein Favorit ist da immer noch Hans Graf. Was er seiner Gitarre entlockt, ist sensationell.
Der Fanclub überreichte als Geburtstagsgeschenk eine Skulptur in Form eines Karussells.
Nicht ganz so auf Zack war die Gastronomie der „Sonne“. Man konnte zwar Essen bestellen, aber erhalten hat man es nicht. Aber die werden gedacht haben, die Dame hat ja Reserven.
Nur gut, dass mich der Drachenuli hier noch mal erinnert hat, sonst hätte ich diese schöne Geburtstagsfeier verpasst.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.