Objekt 5 in Halle/S.

Warm war´s, Eng war´s … GEIL war´s

 

Die Kutsche voller Fanclubmitglieder ging es ins benachbarte Städtchen Halle/S. Dort war im Objekt 5 ein Konzert unserer Jungs geplant. Die Karten konnten wir über die Band vorbestellen und somit ganz entspannt anreisen. Das Objekt 5 ist ein sehr angenehmer Club der sich uns gut gefüllt präsentierte. Man könnte auch sagen die Hütte war gerammelt voll. Unsere Utensilien, welche wir sonst bei den Konzerten mitführen haben wir gleich zurück ins Auto gebracht, denn die hätten hier nur gestört und wären dem zahlreichen Publikum wahrscheinlich unangenehm gewesen. Der Marchandise war auf das Nötigste beschränkt und Bemme dahinter regelrecht eingeengt. Zwischen dem Publikum trafen wir auch  unsere Jungs, die vor Beginn noch ein paar Unterhaltungen mit Gästen führten und sich ein kühles Getränk gönnten. Die Getränkeauswahl war ansprechend und die Wärme im Raum lies sicher die ein oder andere Erfrischung nötig werden.

 

Mit ein paar Minuten Verspätung erklang das ersehnte Intro „Als ich fortging“ aus Wolf-Rüdigers Hammond-Piano und die Band betrat die Bühne. Die Show begann zum Anheizen mit ein paar älteren Titeln, doch kaum war das Publikum ein wenig in Fahrt gekommen ertönten die ersten beiden Titel, vom neuen Album. Das Publikum war begeistert und die beiden Titel versprachen ein tolles Album, dessen Veröffentlichung ja kurz bevor steht. Natürlich bin ich voreingenommen, aber ganz ehrlich auch im Vorfeld schon überzeugt vom Album „Erdenwind“. Aber der Monat Mai wird es uns noch zeigen.

 

Ohne die übliche Konzertpause zog die Band ihr Programm durch und reichte auch die geforderte Zugabe artig nach. Die Stimmung war einfach klasse und der Start für mich in den kulturintensiven Monat Mai 2018 echt gelungen. Auch ist einfach schön bei den Konzerten so viele altbekannte Gesichter zu sehen. Henry aus Dresden, Mona & Tommy aus dem Altenburger Land, Ilka und Jens aus Prettin und Kerstin unsere Autorin und Fotografin mit ihrem Frank waren da. Nico war wahrscheinlich wieder mit dem Fahrrad angereist. Es war schön sie alle hier zu treffen.

 

Am Donnerstag werde ich einige von ihnen schon wieder in Naunhof sehen können bei einer gemeinsamen Vatertagsfeier mit Musik von meinem Freund Wolfgang aus Malchin im Hotel Rosengarten. Freitag kommt dann endlich „Erdenwind“ in den Handel und Abends besuche ich mit Wolfgang die Moritzbastei in Leipzig um dort einer Veranstaltung beizuwohnen. Samstag bekomme ich dann Zuhause ein hoffentlich schönes Konzert von Christian & Wolfgang im Garten und dann kommt auch schon die Präsentationsveranstaltung von Karussell´s neuem Album Erdenwind. Wird ein anstrengender Monat werden doch der Auftakt war grandios.

 

Bis zur nächsten Mugge

Euer Dietmar

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.